Was ist Ayurveda?

Ayurveda entstand aus den vedischen Wissenschaften und lässt sich mit den ersten Aufzeichnungen bis auf 6.000 v. Chr. zurück datieren, somit wohl die Mutter der antiken Medizinsysteme. Ayurveda leitet sich von den Worten ´ayur´ = Leben und ´veda´= Wissen ab, offen und auch gerne so übersetzt, also die Wissenschaft vom langen und gesunden Leben.

 

Ayurveda beschäftigt sich vorrangig mit den drei Doshas ("Dosha" = Fehler, fleck oder das, was verderben kann). Nach Einsicht der vedischen Weisen entsteht Krankheit, wenn diese Doshas aus dem Gleichgewicht sind - wir werden anfällig und erkranken.

 

Behandelt werden die Doshas über die Ernährung, die Psyche mittels Kräutermischungen und Mineralpräperaten bis hin zu Anwendungen wie der Aromatherapie oder der Arbeit mit Edelsteinen und Mantren etc. Zudem kommen die Ölbehandlungen, die meist auch mit manuellen Techniken verknüpft sind (Massagen). Größtenteils bzw. bevorzugt kommen hierfür Medizinalöle zur Anwendung (Kräuterabkochungen in Öl).


Ayurveda ist in aktiver Verbindung mit Yoga ein in sich geschlossenes und vollwertiges Medizinsystem.

Es beinhaltet die acht Fächer:

1. Innere Medizin

2. Krankheiten der Augen und des Kopfes

3. Chirurgie (wird nur noch in der Schulmedizin ausgeübt)

4. Toxikologie

5. Kinderheilkunde

6. Wissenschaft der Verjüngung

7. Wissenschaft von den Aphrodisiaka

8. Psychologie

Die drei Doshas            

Vata

besteht primär aus Luft und sekundär aus Äther

Es verkörpert das Prinzip der Bewegung - In Form von Nervenimpulsen, Ausscheidung, Denkvorgänge usw.

 

Die beiden anderen Doshas gelten ohne Vata als träge und unbeweglich.

 

Pitta

besteht primär aus Feuer und sekundär aus Wasser

Es verkörpert das Prinzip der Hitze, Umwandlung usw. 

Da Feuer im Körper so nicht existieren kann, ohne ihn zu zerstören, nimmt es seine Funktion als saure Verdauungssäfte und dessen Enzyme an.

 

Kapha

besteht primär aus Wasser und sekundär aus Erde

Es verkörpert das Prinzip des Wachstums und der Stabilität über Muskeln, Bänder, Plasma (Lymphe) usw.